Konstruieren Sie die Maßeinlagen, die Ihre Patienten verdienen

3 Schritte zur hochwertigen Einlage

Schritt 1 - Scanner

Der Prozess beginnt mit einem Fuß-Scan in 2D und 3D mithilfe des SoleScanner Laser. Der SoleScanner Laser bietet Ihnen die Vielseitigkeit, den Fuß entweder direkt zu scannen oder einen Fußabdruck in einem Trittschaumkasten, einem Vakuumkissen oder einer Gipsform zu scannen. Der resultierende 3D-Scan wird an die PodoCAD 3D Einlagenkonstruktionssoftware gesendet. Weitere Infos

Schritt 2 - Software

Die PodoCAD 3D-Software wird zur Konstruktion der individuellen Einlage Ihres Patienten verwendet, indem die Achsen, Korrekturen (darunter Pronation und Supination des Vorder- und Rückfußes), die Stärken und Materialien der gewünschten Einlagen bestimmt werden. Nach Abschluss des Konstruktionsprozesses wird die Datei auf unseren FTP-Server gestellt, wo unser Produktionsteam darauf zugreifen kann. Weitere Infos

Schritt 3 - Fräsen

Sämtliche Bestellungen werden innerhalb von zwei Arbeitstagen ausgeführt und versandt. Unsere orthopädischen Einlagen werden aus EVA mit einer Shore A-Härte von 30, 45 oder 60 gefräst. Die Produktion erfolgt mithilfe einer 3-Achsen-Fräsmaschine oder eines 5-Achsen-Roboterarms. Die gefräste Einlage stellt eine exakte Reproduktion Ihrer Konstruktion dar und wird im Rohzustand ohne Bezug ausgeliefert. Weitere Infos

Versand Ihrer Einlagen

Ihre Einlagen werden per UPS 48-Stunden-Standardservice für Lieferungen in andere europäische Länder versandt. Wenn Ihre Bestellung versandbereit ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Lieferschein (Inhalt der Lieferung) und einer Verfolgungsnummer.